Unser Schuleröffnungsfest

Am Nachmittag des 18.08.2018 begann nach unserem von vielen Kindern und ihren Familien schon sehr interessiert besuchten Tag der offenen Tür das große Eröffnungsfest unseres Evangelischen Schulzentrums.
Hinter uns lagen 45 Monate Oberschulgründungsphase mit einer starken Gründungsinitiative, davon 9 Monate gezielte Vorbereitung des Schulstartes und des Genehmigungsverfahrens durch das Landesamt für Schule und Bildung. Kurz vor Beginn der Sommerferien erfuhren wir und mit uns alle Kinder und Eltern von unserem nun genehmigten Start und seit einer Woche lernten die ersten 27 Kinder unseres ersten 5. Jahrganges jahrgangsgemischt in den neuen Oberschulräumen unseres jungen Evangelischen Schulzentrums Radebeul. 

Hinter uns lagen alle Höhen und Tiefen, die eine Schulgründung begleiten. Vor uns saßen und standen die Kinder, die sich teilweise völlig neu fröhlich zusammenfanden und erste Schritte im Lernen in unserem Konzept gingen.

So war es Zeit, unseren dankbaren Jubel, unsere große Freude, unserem inneren Feuerwerk endlich Raum zu geben: wir haben es gemeinsam geschafft, es gibt uns wirklich, es ist uns geglückt! Wir haben eine Evangelische Oberschule gegründet und sind damit mit der schon bestehenden Evangelischen Grundschule zum Evangelischen Schulzentrum geworden.

Wenn wir zurück blicken, hat es dazu nicht nur viele Entwicklungsmonate und Geld gebraucht. Es brauchte zahlreiche Bürger unserer kleinen Stadt, die ihre Zeit, ihre Vision, ihre Begabungen und Fähigkeiten dieser Idee einer anderen Oberschule geschenkt haben. Evangelisch, reformpädagogisch, Hauptfach Mensch. Die sie über Tiefpunkte hinweg trugen. Die in beiden zurückliegenden Spendenläufen überwältigende Unterstützungssummen und damit unsere Startrundlage erliefen. Die gemeinsam eine Evangelische Oberschule im Sinn hatten, an der Kinder wie bereits in der Grundschule jahrgangsgemischt entlang an echten Fragen des Lebens und eigenen Lerngeschwindigkeiten individuell leistungsstark und leistungsschwach miteinander lernen. In der unser Glaube gelebt und erfahrbar wird. In der sie erleben, dass jeder Mensch wertvoll ist und einen wichtigen Platz in der Schule und der Gesellschaft hat. In der individuelle Begabungen nicht weniger wichtig sind, als Lerninhalte der Kernfächer. In der sie lernen, dass alle Menschen Verantwortung für das Leben auf der Erde tragen und dass man gemeinsam richtig viel erreichen kann.

So haben wir es uns gewünscht und sind nun selbst jubelnd überwältigt, dass wir es gemeinsam tatsächlich geschafft haben! Allen Unterstützern und Gott sei dank!

Diesen Dank und Jubel haben wir dann am 18.08.2018 zu unserem Schulzentrumseröffnungsfest mit zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, den Kirchenvertretern unserer regionalen Evangelischen und Katholischen Landeskirchen, der Evangelischen Schulstiftung, der Landeszentrale für Schule und Bildung, und zahlreichen fröhlichen Kindern und ihren Familien gemeinsam mit unserem starken Kollegium in den Räumen und auf dem Schulhof unser junges Evangelisches Schulzentrum bunt, laut und vielfältig gefeiert. Und waren wieder überwältigt von der riesengroßen, uneigennützigen und mitdenkenden Hilfe, mit der die Eltern dieses Eröffnungsfest getragen haben: Neben einem bunten und vielfältigen Rahmenprogramm luden zahlreiche Aktionsstände zum Mitmachen und ein großes leckeres Kuchenbuffet inmitten eines zauberhaft festlich geschmückten Schulhofes zum entspannten Verweilen ein. Große Kinder, kleine Kinder und Kinder mit besonderen Bedürfnissen konnten miteinander nach dem festlichen Eröffnungsteil mit Gründungssteinenthüllung Stationen bezwingen und mit etwas Glück bei der Tombola Preise gewinnen. Bei einer gemeinsamen Abschlussandacht und dem Einpflanzen unseres Apfelbaumes, an dem wir nun in zukünftigen Jahren Früchte sehen werden. So wie auch unsere Kinder als Früchtchen in ihr Leben eintauchen und das Schulzentrum gute Früchte bringen möge. 

Herzliche Grüße aus dem Evangelischen Schulzentrum,
Ihre Dorit Rosenthal, DorotheeTigges und Daniel Röhrich

Zurück

Termine

21.12.2018
11.00 Uhr
Herzliche Einladung zu unserer Weihnachtsandacht im Luthersaal der Friedenskirche
12.01.2019
09.00 Uhr
Aufnahmegespräche Grundschule
17.01.2019
15.30 Uhr
Lesen mit Senioren im Hedwig-Fröhlich-Haus
24.01.2019
19.30 Uhr
Informationselternabend Oberschule
27.01.2019
16.00 Uhr
Benefizkonzert des Evang. Schulverein Radebeul e.V.
14.03.2019
15.30 Uhr
Backen mit Senioren im Hedwig-Fröhlich-Haus
17.04.2019
08.00 Uhr
Kreuzweg
06.05.2019
15.00 Uhr
Frühlingskonzert Chor im Hedwig-Fröhlich-Haus
23.05.2019
15.30 Uhr
Bericht von der Rumänienfahrt im Hedwig-Fröhlich-Haus
20.06.2019
15.30 Uhr
Lesen mit Senioren im Hedwig-Fröhlich-Haus
07.08.2019
10.00 Uhr
Spielen mit Senioren im Hedwig-Fröhlich-Haus
30.09.2019
15.00 Uhr
Herbstkonzert Chor im Hedwig-Fröhlich-Haus?